Diesterhöft, Karl - Berlin
   
1911 Karl Diesterhöft ist erstmalig als Bleigießer im Berliner Adressbuch in der Waldemarstraße 63a verzeichnet.
   
1912 Neue Adresse ist Mariannenstraße 11/IV.
   
1914 Er ist jetzt als Fabrikarbeiter mit der Anschrift Reichenberger Straße 164 eingetragen.
   
1916 Karl Diesterhöft wird nunmehr als Zinngießer bezeichnet und ist in die Reichenberger Straße 143 umgezogen.
   
1917 Er wird jetzt als Metallgießer aufgeführt.
   
1919 Nun betreibt er eine Spielwaren-Fabrik.
   
1920 Unter der Rubrik Spielwaren - Zinn-Spielwaren-Fabriken wirbt er: "Spezialität Bleisoldaten und Glücksfiguren zum Sylvestergießen".
Die Adresse ist Reichenberger Straße 143/I.
   
1922 Die Fabrik ist in der Abteilung Spielwaren unter Spielwaren-Fabriken-verschiedene aufgeführt.
   
1924 Erstmalig ist der Sohn Hermann Diesterhöft in der Reichenberger Straße 29/IV als Bleigießer und in der Reichenberger Straße 143/I als Fabrikant verzeichnet.
   
1926 Karl Diesterhöft betreibt nun eine Spielwaren-Einzelhandlung in der Reichenberger Straße 143/I.
Hermann Diesterhöft ist als Bleigießer immer noch in der Reichenberger Straße 29/IV.
   
1932 Die Anschriften von Hermann Diesterhöft und Karl Diesterhöft sind unverändert.
Karl Diesterhöft ist in der Abteilung Spielwaren unter Spielwaren-verschiedene aufgeführt.
   
1936 Hermann Diesterhöft ist in die Wrangelstraße 115 umgezogen.
   
1937 Karl Diesterhöft hat seine Spielwarenhandlung in die Dresdener Straße 124 verlegt und ist in der Rubrik Spielwaren unter Spielwaren-Einzelhandel eingetragen.
   
1939 Hermann Diesterhöft ist im Adressbuch nicht mehr verzeichnet.
Karl Diesterhöft betreibt nun in der Dresdener Straße 124 eine Metallspielwaren-Fabrikation.
   
1941 Karl Diesterhöft ist wieder Spielwaren-Einzelhändler, jetzt aber in der Brandenburgstraße 25.
   
1946 Die Firma existiert nicht mehr.
   
  Blei- und Glücksfiguren:
nicht bekannt
   
  Quellen:
Wolf Rüdiger Bonk: Zinnfiguren aus Berlin und Umgebung, Zeughaus-Verlag GmbH., Berlin 2012
Adressbücher Berlin online
Deutsches Reichs-Adressbuch 1923-24
Ich danke sehr herzlich Matthias Stich für hilfreiche Hinweise!
   
  Zurück zur Gesamtnamensliste
   
  Zurück zur Startseite