Blaschke_Wien
  Blaschke (Blasçhki), Joseph - Wien
   
1827

Der Zinngießer Joseph Blaschke hat seine Konzession und wohnt in der Fuhrmannsgasse 180 im Schottenfeld.

   
1837 Seine Wohnung befindet sich jetzt in Mariahilf in der Kleinen Kirchengasse 23.
   
1841 Seine Frau Rosalia Blaschke stirbt am 25. Dezember 1841.
   
1843 Er stirbt am 5. Mai 1843.
   
 

Zinnfiguren:

Figuren nach den Ausschneidebögen des Wiener Verlages Tientsensky zum Theaterstück "Die Pantomine" sind mit dem Namenszug "Blaschki" belegt - es gibt aber auch Zinnfiguren in der gleichen Größe zu diesem Theaterstück, welche nicht gesigelt sind.

Siehe Liste der Zinngießerei Peter Ewald Kovar, Wien!

 

 

Quellen:

Adolf Mais: Die Zinngießer Wiens in Jahrbuch des Vereines für Geschichte der Stadt Wien, Horn 1959

Erwin Hintze: Die Deutschen Zinngießer und ihre Marken Band VII (Süddeutsche Zinngießer III), Anhang II: Wien; Leipzig, K. W. Hiersemann, 1921 - 1931

Peter Ewald Kovar: Gewerbliche und private Hersteller flacher, halbrunder und runder Zinnfiguren in Österreich in 75 Jahre Deutsches Zinnfigurenmuseum - Geschichte der Zinnfigur - Geschichte mit Zinnfiguren, Freunde der Plassenburg e. V. Kulmbach, 2004

   
  Zurück zur Gesamtnamensliste
   
  Zurück zur Startseite